rating service  security service privacy service
ARGE DATEN - News 2006
Recherchieren Sie im ARGE DATEN - Archiv!
2006/12/18 Girokonten - Banken mehrheitlich indiskret
Indiskrete Fragen kennzeichnen Kontoeröffnung - statt Konto wird "Lebenspartnerschaft" verkauft - Mehrheit der Banken hart am Rande des datenschutzrechtlich zulässigen - Überprüfung erfolgte im Rahmen einer groß angelegten Studie zum Onlinebanking
 
 
Blick der Banken durchs Schlüsselloch
2006/12/13 Onlinebanking - technische Alternativen zu wenig beachtet
Phishing-Attacken werden effizienter - Dritte Phishinggeneration in Vorbereitung - Mittel sind Social Hacking und Trojaner - PIN/TAN-Verfahren das beliebteste Verfahren - einige Banken bieten Alternativen an - diese werden kaum nachgefragt - nur zwei Banken haben sich für eine echte Innovation entschlossen - in Zukunft sind auch Realtime-Angriffe zu erwarten
 
 
RSA Token-Code Verfahren
2006/12/12 Umfassende Studie zum Thema Onlinebanking erschienen
19 verschiedene Institute und Konten wurden getestet - umfassende technische, rechtliche und organisatorische Analysen - aufgezeigt werden die wichtigsten Stärken und Schwächen der am Markt befindlichen Onlinebanking-Systeme - Studie ist wichtiges Planungs- und Entscheidungsinstrument im eCommerce-Bereich
 
 
Deckblatt Studie Onlinebanking 2006
2006/12/05 Rückschlag im Kampf für Homosexuellenrechte
VfGH sieht bei Tilgung von § 209-Verurteilungen nur Gnade statt Recht - kein Recht auf Löschung von Verurteilungen gemäß veralteter (aufgehobener) Paragraphen - Strafregister hat offenbar Prangercharakter - EKIS-Einträge sind zu löschen, Strafregistereinträge nicht
 
 
VfGH
2006/12/04 Endet mit dem Jobverlust auch das Recht auf Datenschutz?
Eine aktuelle Entscheidung der DSK legt dies nahe - Häufung von Beschwerden - Private AMS-Schulungsanbieter stellen ein besonderes Problem dar - Daten ohne Einwilligung an Dritte weiter gegeben
 
 
AMS Logo - Original
2006/11/29 Warnung vor Identitätsdiebstahl
OMV-Gewinnspiel wird zum Kriminalfall - Beschaffung von Kontodaten dient als Vorbereitung für Phishing der dritten Generation - besondere Verantwortung der Internet Service Provider - Nach den Banken weitere Onlinedienste im Visier - besonders gefährdet sind Online-Glücksspiele
 
 
2006/11/28 Zigarettenautomaten und Bankomatkarte - eine gesundheitspolitische Sackgasse
Aus der simplen EU-Empfehlung 2003/54/EG, die generell den Zugang zu Tabak beschränkt, wird in Österreich die Pflicht zur Führung des Geburtsdatums auf der Bankomatkarte gemacht - Bankomatkarteneinsatz wird unsicherer - Gesundheitspolitik nach dem Motto "Wasch mich, aber mach mich nicht nass"
 
 
Zigarettenautomat
2006/11/17 Wann dürfen Daten über Sozialversicherungszeiten weitergegeben werden?
Anlassfall war Verdacht des Sozialmissbrauchs - Sozialversicherungszeiten sind sensible Daten - Rechtsgrundlagen in ASVG und AMFG - Keine Weiterleitung der Sozialversicherungsdaten an Dritte - Rechtssschutz gegen rechtswidrige Weiterleitung - Veröffentlichung in einem Printmedium hat Prangercharakter
 
 
Sozialversicherung
2006/11/08 Internet-Provider verstoßen regelmäßig gegen das Kommunikationsgeheimnis
Aufzeichnung von IP-Adressen nur zu Abrechnungszwecken zulässig - Auskunftserteilung widerspricht Telekommunikationsgesetz - Datenschutzkommssion hat erstmals dazu eine Empfehlung ausgesprochen - teilweise im Widerpruch zur fragwürdigen OGH-Entscheidung aus 2005 - diese hatte damals eine umfassende Auskunftspflicht der Internet Service Provider festgestellt
 
 
Anschluss
2006/10/25 Indirekt personenbezogene Daten - Sind Einschränkungen im DSG 2000 europarechtskonform?
Die Unterscheidung von direkt und indirekt personenbezogenen Daten im Datenschutzgesetz 2000 bringt massive Einschränkungen der Rechte von Betroffenen sowie der Pflichten der Auftraggeber von Datenverarbeitungen mit sich. Die Verwendung von indirekt personenbezogenen Daten erfolgt ohne Meldeverpflichtung sowie ohne Information an den Betroffenen und ohne Berücksichtigung von dessen schutzwürdigen Interessen.
 
 
EU-Flagge jpg-Version
2006/10/24 Surveillance is Security - neue Überwachungssysteme zur Terrorabwehr
Die allgemeine Panik auf internationalen Flughäfen beschleunigt die Verbreitung neuer Überwachungstechnologien. Laufend werden neue Scanner in unterschiedlichen Varianten entwickelt und an verschiedenen Orten in Einsatz gebracht. Die neuen Produkte sollen, wie Sicherheitsexperten verschiedener europäischer Länder und der USA behaupten das Anschlagsrisiko in öffentlichen Gebäuden wesentlich senken. Der Einsatz der neuen Scanner auf Flughäfen, Bahnhöfen, Hafenanlagen, aber auch in Fußballstadien und bei anderen Groß-Veranstaltungen steht unmittelbar bevor.
 
 
Freundlicher Empfang
2006/10/23 Wiener Linien: Videoüberwachung im Probebetrieb um zwei Jahre verlängert
Die Videoüberwachung in der Wiener U-Bahn ist um zwei Jahre verlängert worden, allerdings weiterhin nur im Probebetrieb - Massive Ausweitung der Überwachungsdichte durch die Verlängerung des Probebetriebes, zu wenige Daten für endgültige Genehmigung - Nutzlose und teure Experimente auf Kosten der Steuerzahler gehen weiter - Seltsame Reaktion der Datenschutzkommission
 
 
U-Bahn Sign
2006/10/12 Nach der Wahl ist vor der Reform
Grundrechte ernst nehmen, Bürgerüberwachung verhindern, Verwaltung modernisieren - Österreich hat enormen Aufholbedarf in Sachen moderner Datenschutz - Institutionenreform notwendig - EU-Vertragsverletzungsverfahren rasch beenden - Videoüberwachung endlich grundrechtskonform regeln - keine Vorratsdatenspeicherung einführen
 
 
Reformbedarf in den Grundrechten
2006/10/05 Was wurde aus der Bürgerkarte?
Gescheitertes eGovernemnt-Projekt Bürgerkarte verzeichnet jahrelangen Stillstand - teures Projekt wird zu Lasten der Steuerzahler künstlich am Leben gehalten - Bundeskanzleramt verweigert Auskunft über Kosten und Stand des Projekts - irreführende Nutzerzahlen - Bankomatkunden droht neues Ungemach
 
 
BKA im Bürgerkarten-Dornröschenschlaf
2006/09/29 Welche Daten dürfen Unternehmen ermitteln?
Ermittlung muss mit dem Zweck der Datenverwendung vereinbar sein - muss dafür erheblich sein und darf nicht darüber hinausgehen - der Datenverarbeiter muss begründen, warum er bestimmte Daten benötigt
 
 
2006/09/26 RFID Pässe - zur sicheren Identitätsfeststellung wenig geeignet
RFID-Reisepass - Schwachpunkt Ausstellungsprozedere - bis zu 5.000 "verlorene" Pässe könnten pro Jahr illegal gehandelt werden - Chip entgegen den Beteuerungen auslesbar - auch Klonen möglich - Vorbereitung für flächendeckende Überwachungsmaßnahmen
 
 
Reisepass per Rsa-Schreiben
2006/09/23 eBilling im internationalen Vergleich
(PwC, Global (E-)Invoicing and (E-)Archiving, Eigenverlag 2006, 540 S., 190 EUR zzgl. 10% USt)
Dokumentation von PWC schließt wichtige Informationslücke - Rechnungslegung in 41 wichtigen Ländern dokumentiert - wichtige Lektüre für Softwareentwickler, Steuerberater und Anwender
 
 
Global (E-)Invoicing and (E-)Archiving
2006/09/22 Wahlk(r)ampf und Daten(missbrauch)
Auch dieser Wahlkampf brachte einige Beschwerden zum Thema Datenmissbrauch - Zugang zu den Wählerdaten generell zu einfach - einzigartiges Privileg österreichischer Parteien - Änderung des Telekommunikationsgesetzes erforderlich
 
 
Nationalratswahl 1.10.06
2006/09/21 Wirtschaftsauskunftsdienste - mittelalterliche Prangermethoden
Immer mehr Beschwerden zu Datenschutzverletzungen von Wirtschaftsauskunftsdiensten - Unternehmen bedienen sich verstärkt illegaler Quellen - auch Wählerevidenzen könnten davon betroffen sein - Moderne Prangermethoden sollen Konsumenten mundtot machen - Datenqualität in vielen Fällen sehr schlecht - Novellierung des Datenschutzrechts erforderlich
 
 
Konsument früh am Pranger
2006/09/20 Warnung vor dem INTERNET REGISTER ÖSTERREICH
Unternehmen mit Webseiten erhalten unseriöses Einschaltoffert - derartige Verzeichnisse sind bloß teuer und wertlos - offensichtlich Missbrauch von veröffentlichten Daten
 
 
INTERNET REGISTER ÖSTERREICH
2006/09/19 Elektronische Rechnung weiterhin Top-Thema des Jahres
Immer mehr Unternehmen stellen auf elektronische Rechnungslegung um - enorme Kostensenkungspotentiale bei Rechnungsleger UND -empfänger - A-CERT ADVANCED weitet Service aus - der neue Aladdin Crypto-Token für noch mehr Sicherheit
 
 
Digital signiert
2006/09/19 Bildungsdokumentation - die Jagdsaison beginnt
Lebenslange Speicherung von Schuldaten geht in nächste Runde - 1. Oktober Stichtag für Datensammlung - Daten sollen auch mit Einkommens- oder Gesundheitsdaten verknüpft werden - Kriminalisierungsversuche von mutigen Schulleitern - Bildungsdokumentation stellt einen unzulässigen Eingriff in den Datenschutz dar - Rechte der Eltern und Schüler - Appell an Schulen
 
 
Bildung statt Überwachung
2006/09/18 Verwendung von Daten in verschiedenen Aufgabengebieten (Geschäftsbereichen)
DSG erlaubt keine generelle Datenverwendung - persönliche Daten dürfen nur für definierte Zwecke verwendet werden - Verwendung für ganz unterschiedliche Bereiche ist so zu behandeln, wie eine Datenübermittlung zwischen Unternehmen
 
 
§ 6 DSG 2000
2006/08/03 Neuerlich Konsument wegen falscher Bonitätsdaten geschädigt
Konsument wurde Telekom-Vertrag verweigert - angeblich wegen mangelhafter Bonität - tatsächlich wurden Bonitätsdaten verschiedener Personen vertauscht - Wildwuchs von Wirtschaftsauskunftsdiensten führt zu verstärkten Schäden der Konsumenten
 
 
Falsche Exekutionsdaten
2006/08/02 Kommt das Bankomatsystem an sein Ende?
Unglaubwürdige Legende von der Chipmanipulation an Bankomatkassen - unzureichende Schadenersatzregelung bei gesperrten Karten - Konsequenzen für Konsumenten - lange Geschichte von Problemen - Magnetstreifen sollte sperrbar sein - Bankomatkartensystem droht das Euro-Check-Schicksal
 
 
Das Bankomatsystem ist in die Jahre gekommen
2006/07/26 Mehr Videoüberwachung auf Wiener Linien
Nach einem Jahr "Probebetrieb" kam es zur vorhersehbaren Reaktion - mangels Evaluationskriterien wird die Überwachung der U-Bahnlinien als Erfolg verkauft - aus billigem Populismus wird das teure und menschenrechtswidrige Projekt flächendeckend ausgeweitet - fehlende gesetzliche Regelungen erlauben die Videoüberwachung unbescholtener Bürger
 
 
Verdächtig sind alle - Jedem U-Bahn-Nutzer seine Kamera
2006/07/25 Raffinierter Trojaner gefährdet Österreichs Onlinebanking-Kunden
Neuer Trojaner manipuliert Websites am Kunden-PC - kann dadurch auch Sicherheitsmerkmale umgehen - österreichische und deutsche Banken betroffen - Ziel ist das "Phishing" nach TAN-Codes - west-östliche Spur führt nach Russland und USA - Phishing und Trojaner verdrängen klassische Würmer
 
 
Fake Login
2006/06/26 Videoüberwachung durch Wiener Linien unzulässig?
Verfassungsexperte Kunnert äußert erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken - Auswertungen der bisherigen Videoüberwachungen zeigen geringe bis keine Sicherheitsverbesserung - funktionierende gesetzliche Regelung bisher aus parteitaktischen Gründen blockiert - fehlende Rechtssicherheit führt zu willkürlichen Entscheidungen der Datenschutzkommission
 
 
U-Bahn mit DOM-Kamera
2006/06/22 Die neuen Postkästen verletzen Datenschutz und Privatsphäre
Der VfGH hat die mit der Postgesetznovelle 2003 eingeführte Verpflichtung, dass Hauseigentümer neue Hausbriefkästen auf eigene Kosten errichten müssen für verfassungswidrig erklärt - der Stichtag für die Umrüstung, 1. Juli 2006 ist hinfällig - auch aus Datenschutzsicht sind die neuen Briefkästen äußerst problematisch


 
 
Griff in Nachbars Privatsphäre
2006/06/20 Datenzwilling - Sozialversicherungsnummer wurde doppelt vergeben
Datenschutzbewußtsein bei der Sozialversicherung und beim Finanzamt lückenhaft - Geheimhaltungsanspruch auf Gesundheitsdaten und Steuerdaten wurde durch doppelt vergebene SV-Nummer verletzt - Bei ARGE DATEN dokumentierter Fall zeigt Lücken in der Datenschutzorganisation bei den Sozialversicherungen und Finanzbehörden auf - vermutlich kein Einzelfall - Versicherungsanstalt der Gewerbetreibenden gewährt Wirtschaftstreuhändern generellen Zugriff auf alle Versichertendaten
 
 
Datenzwillinge
2006/06/19 Polizeistaatliche Widerlichkeiten rund um Bush-Besuch
Neben ausufernden Stör- (sprich Sperr-)zonen die die Grund- und Erwerbsrechte unbescholtener Bürger über Gebühr einschränken, werden auch umfassende Datenbestände angelegt - eine Weitergabe an US-Geheimdienste wurde nicht ausgeschlossen
 
 
Absperrung
2006/06/18 Verwendung von Meldedaten und Zutrittsrechte durch die GIS
(Rundfunkgebührengesetz (RGG) §2 Abs. 3, 5, §4 Abs. 3, §6)
Die GIS (Gebühreninkasso Service GmbH) hat nach dem Rundfunkgebührengesetz die Möglichkeit auf Meldedaten zuzugreifen. Darüberhinaus sind Betroffene verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu vorhandenen Rundfunkempfangseinrichtungen zu machen.
 
 
Zutritt zur Wohnung
2006/06/17 Zutrittskontrollsysteme in öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen
(§9 Abs. 2 lit f PVG, §1 Abs. 2, §8 Abs. 1 Z1, §8 Abs. 3 DSG 2000)
Mitarbeiterkontrolle öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber unterliegen besonderen Datenschutzbestimmungen - neben einer Vereinbarung mit der Personalvertretung müssen die individuellen Schutzrechte nach dem DSG 2000 berücksichtigt werden - Zutrittskontrollsysteme die Einblick in die Arbeitsgestaltung erlauben werden im Regelfall unzulässig sein
 
 
Zutritt - total gescannt
2006/06/16 Darf die GIS bei Gebührenbefreiungsanträgen die Sozialversicherungsnummer verlangen?
(§50 Fernmeldegebührenordnung, Art. 8 EMRK, §1 DSG 2000, EG-RL Datenschutz 95/46/EG)
Antrag zur Gebührenbefreiung wird zum Datenmissbrauch genutzt - Menschenwürde bedürftiger Personen wird verletzt - Sozialversicherungsnummer nur bei falschen Angaben des Antragstellers zulässig
 
 
GIS-Formulare
2006/05/30 EUGH hat entschieden - EU/US-Fluggastdatenweitergabe illegal!
Wie vor zwei Wochen angekündigt hat der EUGH nunmehr in der Sache "Fluggastdatenweitergabe in die USA" entschieden - den Anträgen des Generalanwalts wurde im wesentlichen stattgegeben - auch im Zusammenhang mit der Vorratsdatenspeicherung gibt es schon Klagen wegen Rechtswidrigkeit des EU-Beschlusses - ein weiteres Fiasko der EU-Kommission droht
 
 
USA-Einreise
2006/05/24 "Kreditinformationsunternehmen" gab falsche Exekutionsdaten weiter
Firma Deltavista informierte ihre Kunden falsch - besonders Telekomkunden im Visier der problematischen Geschäftspraktiken der Wirtschaftsauskunftdienste - bis zu eine Million Konsumenten betroffen - mittelalterliche Prangermethoden - Betroffene haben Anspruch auf Streichung aus Wirtschaftsauskunftsdiensten
 
 
durchleuchtet
2006/05/18 Datenmissbrauch - Autofahrer mit UNIQA-Produkt neuerlich im Visier
Nach umstrittener Section Control und dubioser Gorbach-Raserstrecke mit verstärkter Autofahrerüberwachung versucht sich nun UNIQA in der Ausspähung der Autofahrer - fahrabhängige KFZ-Versicherung enthält viele Nachteile und keine gesicherten Vorteile - auch versicherungsrechtliche Nachteile sind zu erwarten - alle bei UNIQA versicherten Autofahrer müssen System mitfinanzieren - Start 2007 geplant - die ARGE DATEN warnt vor der Nutzung
 
 
GPS-Fahndung nach dem Autofahrer
2006/05/15 EU/US-Fluggastdatenweitergabe illegal
Schlussantrag des Generalstaatsanwalts vor dem EUGH - EU/US-Vereinbarungen sollen als "Null und Nichtig" erklärt werden - endgültige Entscheidung ist demnächst zu erwarten - Rechtsbruch als Wirtschaftsfaktor wird mehr und mehr zur zentralen EU-Direktive
 
 
operate and violate
2006/05/11 Phishing-Attacke gegen VISA Kreditkartenbesitzer
Phishingattacken weiterhin aktuell - Methoden der Angreifer immer professioneller - Spur führt jedenfalls in die USA und China - keinesfalls auf derartige Mails reagieren - keine österreichische Banken erfüllt derzeit alle Minimalinformationspflichten
 
 
phishing
2006/05/04 Polizei warnt vor privater Videoüberwachung
Deutsche Polizei warnt vor Schnüffelbären - Verwendung in Österreich nicht klar geregelt - Österreich schon in der Telefonüberwachung ein überdurchschnittlich lauschgeiles Volk - Eltern könnten ihre Kinder, Angestellte ihre Arbeitskollegen, Hausbewohne ihre Nachbarn auf Gang, Straße und im Hof weitestgehend straflos überwachen
 
 
Schnüffel-Bär
2006/05/03 A-CERT startet LDAP-Verzeichnisdienst
LDAP Verzeichnisdienst steht ab sofort zur Verfügung - zusätzliche Daten zu Zertifikatsinhaber und Organisation erleichtern die Prüfung digitaler Signaturen
 
 
2006/05/02 Phishing-Attacken über Telefon immer beliebter
Phishing-Angreifer erobern das Telefon um so zu den Bankzugangsdaten zu kommen, nach Trojaner, gefälschten Websites und Co. wird nun auch das Telefon zur potenziellen Gefahr für die Nutzer von Online-Banking.
 
 
Telefon-Phishing
2006/04/23 Telekom-Verbindungsdaten der EU für US-Behörden
Bei einem Treffen zwischen hochrangigen EU-Vertretern und Mitgliedern der US-Regierung Anfang März in Wien bekundeten die US-Behörden großes Interesse an den europäischen TK-Datenbergen.
 
 
Das Informationsparadies der Bürokraten
2006/04/21 WKO zu Werbeverzichtsaufkleber
Reagiert hat die WKO auf unsere Information zum Thema unerwünschte Werbung - Politik offenbar säumig in der Sicherung der Konsumentenrechte - Gleichbehandlung der Werbeformen würde Konsumenten und werbender Wirtschaft nützen
 
 
Nur ja keine Werbung
2006/04/18 EG-Richtlinie 2006/24/EG - VORRATSDATENSPEICHERUNG von EU beschlossen
Die Europäische Union beschert den Europäern ein faules Osterei und setzt kurz vor Ostern die Richtlinie 2006/24/EG zur verdachtsunabhängigen Überwachung der Kommunikation in Kraft - Richtlinie ist keineswegs klar und enthält erheblichen Interpretations- und Erklärungsbedarf - Nagelprobe für Überwachungsgelüste der österreichischen Regierung
 
 
Fixierbild - die Information in der Büroklammer
2006/04/12 Polizeiliche Videoüberwachung - wenig Grund zur Euphorie
Nach Jubelmeldungen liegen nun auch die Fakten zur Videoüberwachung auf Schwedenplatz und in der SCS vor - trotz verschiedener Rückgänge eher ernüchternde Ergebnisse - +60% bei Sachbeschädigungen in der SCS - Propaganda für Videoüberwachung nimmt immer mehr ideologisch motivierten Kreuzzugscharakter an - Verfolgung von Drogendelikten eher erschwert
 
 
Videoüberwachung
2006/04/07 CREDITREFORM strebt Bevorrechtung als Gläubigerschutzverband an
Das "lukrative" Geschäft der Wirtschaftsauskunfteien mit den schwarzen Listen intensiviert sich - trotz Bedenken der DSK - CREDITREFORM will gleiche Rechte wie "Monopolist" KSV - unzureichende Vorabkontrolle der Datenverwendung durch die DSK
 
 
2006/04/06 Neue Empfehlungen zur digitalen Signatur
Aufsichtsbehörde empfiehlt neue technische Standards - A-CERT hat sie schon umgesetzt - A-CERT ADVANCED - das Zertifikat zur elektronischen Rechnungslegung ist ein voller Erfolg - Nach Marktführerschaft auch Technologieführerschaft angestrebt
 
 
Digital signiert
2006/03/31 VfGH wieder mit DSK-Bescheid befasst
Die behördenfreundliche Rechtssprechung der DSK macht dem VfGH ziemlich viel Arbeit. Schon wieder musste sich ein Bürger an ihn wenden, da die DSK eine sehr undurchsichtige, bürgerfeindliche Rechtsansicht vertritt und das Verfahren verschleppt.
 
 
DSK Logo Ausschnitt
2006/03/27 Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - eine Terrorismusschmiede?
Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung sieht in einem österreichischen Staatsbürger ein gravierendes Sicherheitsrisiko, verweigert aber jegliche Begründung und Akteneinsicht.
 
 
Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
2006/03/23 Phishing - iTAN-Lösung leicht geknackt
Selbst iTAN-Lösungen sind "leicht" zu knacken - auch Signaturkartenlösungen könnten auf diesem Weg einfach ausgetrickst werden - nur Betrachtung des Gesamtprozesses "Onlinebanking" wird ausreichende Kundensicherheit bieten
 
 
Phishing
2006/03/22 VfGH verpasst Datenschutzkommission "Nichtgenügend"
VfGH hebt Bescheid der Datenschutzkommission (DSK) auf - gleichzeitig kräftige "Watschen" zu Spruchpraxis der Datenschutzkommission (DSK) - Polizei verweigerte Löschung veralteter Daten - Datenschutzkommission verweigerte Betroffenen ihre gesetzlichen Rechte - Betroffene sollten gegenüber Polizeidienststellen stärker auf Einhaltung des DSG achten
 
 
VfGH
2006/03/21 Wirtschaftsdatenbank des KSV ohne gesetzliche Anordnung
Die Datenschutzkommission stellte fest(DSK K211.593/0011-DSK/2005), dass der vom KSV geführten Wirtschaftsdatenbank über die Bonität österreichischer Unternehmen die gesetzliche Anordnung fehlt und dass die vom KSV erteilte Auskunft, dass die Auskunft über Bonitätsdaten auf Wunsch des Betroffen unterbleibt, unzulässig ist.
 
 
2006/03/20 Bürgerkarte in der Vertrauenskrise
Seit zwei Jahren besteht E-Government-Gesetz - Bürgerkarte von Bevölkerung nicht akzeptiert - zu kompliziert, zu fehleranfällig, zu teuer - Jubelstimmung von 2003 ist weg - IT-Experten kehren nach vielen Stunden Lehrgeld zum bewährten Passwort-Login zurück - Politiker denken an Ausstieg
 
 
E-Government Bürgerkarten Joker
2006/03/17 Section Control aus datenschutzrechtlicher Sicht unzulässig?
Section Control vor dem VfGH - die Erfassung der KFZ-Kennzeichen von korrekt fahrenden Autofahrern ist unzulässig - KFZ-Nummer ist für Straßenbetreiber, aber auch sonstige Personen eine indirekt personenbezogene Information - Section Control ist aus grundrechtlicher Sicht ein ungeeignetes Mittel der Verkehrsüberwachung - baldiges Aus für teures Überwachungsabenteuer?
 
 
Section Control - Verkehrssicherheit oder Bürgerüberwachung
2006/03/13 Phishing - Hektische Abwehr-Bemühungen der Banken
Bisher nur punktuelle Verbesserungen im Online-Banking-Prozess - Gesamt-Risiko nach wie vor zu Ungunsten der Kunden verlagert - Zweifel an ausreichender Sicherheit der bei den Banken beliebten Verisign-Zertifikate aufgetaucht - rechtliche Einordnung der Phishing-Attacken
 
 
2006/03/06 Schwarze Listen der "Schutzverbände" - Besserer Schutz für Betroffene
OGH entscheidet für Schadenersatz bei unzulässigem Eintrag in Warndatei der Banken - Datenschutzkommission betont Löschungsanspruch - Gratis-Dienste werden immer öfter zur Bonitätsfalle - besonders Privatpersonen davon betroffen - Datenschutz bleibt brüchig, Auskunft und Löschung regelmäßig verlangen - Firmen die fehlerhafte Bonitätsdaten verwenden können schadenersatzpflichtig werden
 
 
Bruechiger Datenschutz
2006/03/03 Neue Anti-Spamregelung sorgt für Verwirrung
Gar nicht eleganter Pfusch im Telekomgesetz bringt neue Unklarheiten - große Verwirrung zur Form der Zustimmungserklärung zur Übermittlung von Werbemails - seriöse Unternehmen sollten auf das Instrument "konkludente Zustimmung" verzichten - Zustimmunsgfrage insgesamt unklar geregelt
 
 
immer mehr spam
2006/03/01 Neuregelung bei Versenden von Massenmails ab 1. März 2006
(Novellierung des § 107 TKG 2003)
Versenden von Massenmails ab 1.3.2006 nach TKG Novellierung stark eingeschränkt aber nicht zur Gänze verboten
 
 
2006/02/28 Spam, Würmer & Phishing - diese Schlacht ging verloren
Mit 1.3.2006 wird österreichische Spam-Bestimmung geändert - Anfang 2004 wurde international den unerbetenen Nachrichten der Kampf angesagt - Microsoft und EU traten gegen Mydoom an - besonders das Versagen auf technischer Ebene sollte alarmieren - düstere Perspektiven auch für e- und m-Commerce - neue Anti-Spam-Bestimmung im TKG wird keine Änderung bringen
 
 
3 tins delicious Spiced HAM
2006/02/16 Gamblen im Betrieb - betandwin startet sonderbare Betriebsratsaktion
betandwin aquiriert neue Spieler über Betriebsräte - Neuspieler erhalten bis zu 30 EUR Spielbonus - mitspielende Mitarbeiter können in eine arbeits- und datenschutzrechtliche Falle tappen
 
 
abgezockt beim online gamblen
2006/02/09 Wie ist mit der Mailbox eines Verstorbenen umzugehen?
Daten eines Verstorbenen fallen nicht unter das Datenschutzgesetz, es können aber in den Mails noch Daten Dritter Personen enthalten sein, deren Datenschutzrechte sind zu beachten - weiters können die Mails von Bestimmungen des Urheberrechts betroffen sein
 
 
2006/02/08 Phishing - PSK/BAWAG-Gruppe reagiert erfreulich
Jüngste Phishing-Attacken zeigten Wirkung in Österreich - PSK/BAWAG-Gruppe reduziert mit einem simplen Trick Missbrauchsrisiko - ARGE DATEN Forderung erfüllt
 
 
PSK - BAWAG
2006/02/07 Produktpiraterie - Bedeutung im IT-Sektor überschätzt
Uhren, Schmuck und Alkoholika werden am liebsten kopiert - CD's, DVD's und Computer haben nach der Statistik der Zöllner des Finanzministeriums praktisch keine Bedeutung
 
 
Totenkopf-Flagge
2006/01/31 Jetzt auch BA-CA. Phishing-Attacke gegen Bank
Nach BAWAG, ErsteBank, RAIKA und Sparkassen ist jetzt auch die BankAustria-Creditanstalt im Visier einer Phishing-Attacke - Erste Schäden in Österreich - Banken sind zu raschem Handeln verpflichtet
 
 
Fake-Login
2006/01/31 Postbus-Videoüberwachung - am falschen Fuß erwischt
Postbus dementiert Videoüberwachung - Erwartungen der Bevölkerung in Videoüberwachung übertrieben - Saliera-Zufallsfund kann nicht über Grundrechtsdefizite hinwegtäuschen
 
 
Postbus
2006/01/30 BMF-Mitarbeiter direkt von A-TRUST-Turbulenzen betroffen!
Dienstausweis des Finanzministeriums soll Mitarbeiter mit Bürgerkarte zwangsbeglücken - stellen die 14.000 Karten eine Stützungsaktion für Signaturanbieter dar? - Personalvertreter haben erhebliche Datenschutzbedenken gegen den neuen Dienstausweis - Vergabe dürfte ziemlich locker erfolgt sein
 
 
2006/01/27 A-TRUST Turbulenzen schaden Zertifizierungsdiensten
Verschiedene Medien berichten über drohende A-TRUST-Pleite - Vertrauensschaden für Zertifizierungsdienste - Neuordnung der Signaturlandschaft in Österreich notwendig - A-CERT höchst erfolgreich bei fortgeschrittenen Signaturen - Interesse an A-TRUST gegeben
 
 
2006/01/20 Verkalkuliert - Vorsorgeuntersuchung NEU wird von Patienten abgelehnt
Keine Akzeptanz der Vorsorgeuntersuchung NEU bei Bevölkerung - Verletzung der Privatsphäre dürfte wichtiger Grund sein
 
 
2006/01/19 Phishing - Haftung und Informationspflichten unzureichend geregelt
Warum manche Banken besonders anfällig sind - was Benutzer beachten sollten - wann die Haftung einer Bank gegeben sein könnte - Konsumentenschutzpolitik offenbar säumig - in Zukunft auch verstärkt andere eCommerce-Anbieter betroffen
 
 
Wer phisht den Wal?
2006/01/17 2006 wird Boomjahr für offene Zertifikatslösungen
Breite Akzeptanz "fortgeschrittener" Signaturen - Gesamtzertifizierungsmarkt liegt in Österreich bei rund 2,5 Mio. EUR jährlich - Flexibilität im Einsatz und klare Anwendungsbereiche unterstützen Erfolg - mehrere Millionen signierte Rechnungen 2006 zu erwarten - Unternehmen, Behörden und Sozialversicherungen setzen auf fortgeschrittene Signaturen - Politik zum Umdenken gefordert
 
 
2006/01/16 SMS-Fahndung - nichts dazugelernt
Grazer SMS-Fahndungs-Modell scheiterte - wie übrigens alle internationalen Vorgänger-Versuche - Wien hinkt hinterher und startet neuen Versuch - befriedigt wird nur populistischer Aktionismus einiger Politiker
 
 
2006/01/14 iTunes spioniert Benutzerinteressen aus
iTunes erstellt Benutzerprofile und meldet dies an den iTunes-Store - auch wenn Name und Anschrift nicht weitergegeben wird, handelt es sich um schützenswerte persönliche Daten - Datenweitergabe ohne ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen unzulässig
 
 
CD mit Note
2006/01/13 Was ist der Peering-Point der Ärztekammer?
Peering-Point (PP) aus technischer Sicht - datenschutzrechtlich bleiben angeschlossene Ärzte verantwortlich - Sicherheitsgewinn des PP sollte nicht überschätzt werden - mögliche Bedeutung des PP im zukünftigen Gesundheitsdatenverbund
 
 
2006/01/12 Abgestürzt - Digitale Signatur auf Bankomatkarte
Um 95% verfehlt wurden die Ziele der Bankomatkartenbetreiber bei der digitalen Signatur - 200.000 Bankomatkarten sollten Ende 2005 mit sicherer Signatur ausgestattet werden, 8.750 Signatur-Bankomatkarten sind es geworden - BMF förderte gestrandetes Projekt mit 1 Mio. EUR - bisher negative Benutzererfahrungen - Telebankingkunden sollten das Bankomat-Signaturprodukt meiden - BMF-Dienstausweis als weitere Förderung für daniederliegendes Zertifikatsangebot?
 
 
Bankomat-Chipkarte
2006/01/10 Videoüberwachung - der Lauschangriff ufert aus
Beispiel Postbus zeigt eklatante Rechtslücken - Datenschutzrat in nächster Sitzung damit befasst - Polizei hat nunmehr Überwachungsmöglichkeit ohne Gerichtsbeschluss - spät aber doch beginnt Politik Vorschlag der ARGE DATEN aus 2002 aufzugreifen - geringe Effizienz der Videoüberwachung
 
 
Videokamera - schwarz auf blauen Hintergrund
2006/01/09 Veröffentlichte Daten begünstigen Datenschutz-Missbrauch
Versicherungsanstalt der Bauern bedient sich Internetdaten - Ungeeignete Definition von 'veröffentlichten' Daten begünstigt Missbrauch - Nicht nur Adressenverlage profitieren davon - Konsumenten leiden unter Spam - Datenschutzkommission beklagt Kompetenzlosigkeit
 
 
2006/01/06 Dürfen Hausverwaltungen Betriebskostenabrechnungen veröffentlichen?
Hausverwaltung reagiert nach Kritik unzureichend - statt die kompletten Mieterdaten im Internet zu veröffentlichen werden "nur" mehr indirekt personenbezogene Daten veröffentlicht - auch die Veröffentlichung indirekt personenbezogener Daten ist unzulässig
 
 
Zinshaus
2006/01/03 Dürfen Fotos von Schülern und Studenten veröffentlicht werden?
Auch die Veröffentlichung von Schüler-/Studentendaten bedarf der Zustimmung durch den Betroffenen - bei minderjährigen Schülern kann diese Zustimmung ersatzweise durch die Erziehungsberechtigten erfolgen - Schülerfotos unterliegen zusätzlich Urheberrechtsbeschränkungen - Erleichterte Kommunikation ist kein ausreichender Grund zur Veröffentlichung persönlicher Daten und Bilder
 
 
2006/01/02 eCommerce wird noch langen Atem benötigen
Schneller, sicherer, vertrauenswürdiger. Nicht von der Neuinterpretation der olympischen Idee ist die Rede, sondern von der Entwicklung des eCommerce in Österreich. Zerfällt eCommerce endgültig in die Gruppe der global Player und der Adabeis?
 
 
Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2014webmaster