rating service  security service privacy service
 
2013/01/25 Geistiges Eigentum. Jahrbuch 2012
Herausgeber: Univ.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Staudegger und RA Dr. Clemens Thiele, LL.M.
Ziel des vorliegenden Jahrbuchs ist es, das Konzept des geistigen Eigentums, das für die Herausgeber wie für den US-amerikanischen Juristen James Boyle "the legal form of the information age" darstellt in einfachen Worten auch dem "Mann von der Straße" zugänglich zu machen.

Die Autoren sehen sich dabei als Mittler zwischen Juristen und der Internet Community und erwarten mit ihrem Betrag die "hitzigen Debatten" zu diesem Thema zu versachlichen und zu beruhigen. Ersteres ist Ihnen mit diesem Jahrbuch offenbar gelungen, zweiteres ist eher unwahrscheinlich. Die "hitzigen Debatten" zum Thema Geistiges Eigentum beruhen nicht primär auf Unkenntnis derer die sich wehren sondern auf Positionen die nicht vereinbar sind. Die heftigen Proteste beispielsweise gegen ACTA beruhten sicherlich nicht nur auf Unkenntnis (http://www.e-rating.at/php/cms_monitor.php?q=PUB-TEXT-E-RATIN...).

Überblick über Bereiche geistigen Eigentums in kompakter Form

Das Jahrbuch bietet jedem, der an der äußerst rasanten Entwicklung des Geistigen Eigentums im vorangegangenen Kalenderjahr teilhaben möchte, einen profunden, zugleich aber kompakten und äußerst rechtsanwenderfreundlichen Überblick zu den wesentlichen Entwicklungen im Marken-, Patent- und Urheberrecht sowie im Recht gegen den unlauteren Wettbewerb.

Dargestellt werden die aktuelle Judikatur ebenso wie legistische Neuerungen bzw. Änderungen in der Verwaltungspraxis - dies alles nicht nur auf nationaler, österreichischer Ebene, sondern - soweit ersichtlich erstmals im deutschsprachigen Raum - auch aus unionsrechtlicher Perspektive. Die gesamte Rechtsprechung des EuGH/EuG zu Urheber-, Patent- und Marken- bzw. Musterrecht ist ebenso enthalten wie die wesentliche Spruchpraxis des Europäischen Markenamtes (HABM) in Alicante. Eine gute Grundlage für Rechtsanwender des Geistigen Eigentums.

Erörtert werden jeweils national und auf unionsrechtlicher Ebene: Patentrecht, Gebrauchsmusterschutz, Schutzzertifikatsrecht, Urheberrecht, Verwertungsgesellschaftenrecht, Recht am eigenen Bild, Briefschutz, Gemeinschaftsmarkenrecht, Geschmacksmusterschutz, Markenrecht, Lauterkeitsrecht.

Elisabeth Staudegger/ Clemens Thiele. „Geistiges Eigentum. Jahrbuch 2012“. Wien 2012. 236 Seiten. 42,80 €. ISBN: 978-3-7083-0845-6. NWV Neuer Wissenschaftlicher Verlag, http://www.nwv.at/recht/zivilrecht/946_geistiges_eigentum_jah.../

Archiv --> Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) - Was nicht drinnen...

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster