rating service  security service privacy service
 
2002/06/03 Bundesgesetz über das Bundesgesetzblatt 2003 (Bundesgesetzblattgesetz - BGBlG), Nachlese
Grosses Interesse verursachte unsere Aussendung zum Bundesgesetz üebr das Bundesgesetzblatt. Als Nebeneffekt dieses Gesetzes würde in Zukunft die kostenlose Nutzung des Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) nicht mehr garantiert. Eine Katastrophe für NGOs, juristisch interessierte Laien und alle Staatsbürger.

Etliche unserer Leser wollten wissen, wo und in welcher Form Protest erhoben werden kann.

Dazu sind mehrere Schritte möglich:

(1) Jeder Staatsbürger kann zu jedem Bundesgesetz, das er auf dem Parlamentsserver findet, innerhalb der vorgesehenen Begutachtungsfrist eine Stellungnahme abgeben. Diese ist an das aussendende Ministerium und an das Parlament (begutachtungsverfahren@parlinkom.gv.at) zu richten.Einige Mailadressen der Ministerien für Begutachtungen:
- begutachtung@bmwa.gv.at
- begutachtung@bmi.gv.at
- bmaa@bmaa.gv.at
- grpleg@bmlv.gv.at
- begutachtung@bmbwk.gv.at
- post@bmols.gv.at
- herbert.haupt@bmsg.gv.at
- v2@bka.gv.at
Andere Ministerien haben vergleichbare Adressen

(2) Beim gegenständlichen Gesetzesentwurf ist die Begutachtungsfrist zwar abgelaufen, doch macht es sicher Sinn an das Bundeskanzleramt direkt zu schreiben (v2@bka.gv.at).

(3) Beschlossen werden die Gesetze von Parlamentarieren. Diese sollten daher direkt angeschrieben werden, Die Daten der Parlamentarier finden sich auf dem Parlamentsserver: http://www.parlinkom.gv.at/pd/pad/av/padavnr.html

mehr --> http://www2.argedaten.at/php/cms_monitor.php?q=RECHTS-LINKS

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixabay, Shutterstock, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2022 Information gemäß DSGVOwebmaster