rating service  security service privacy service
 
1999/08/11 BigBrother Awards Austria '99 ausgeschrieben
Was ist der BigBrother Award?
Die Sicherung der Privatsphaere wird im Zeitalter der globalen Kommunikation zu einer der wesentlichsten demokratischen Herausforderungen.

Die technischen Moeglichkeiten der Informationsuebermittlung, des Sammelns und Auswertens von Informationen (Datamining und Rasterfahndung) verfuehren immer mehr Organisationen dazu, diese neuen Instrumente zu missbrauchen.

Unter dem Vorwand der Verbrechensbekaempfung und der Erhaltung der Staatssicherheit werden Buergerrechte eingeschraenkt. Dies fuehrt zum 'social engineering', einer umfassenden und allgegenwaertigen Verhaltenskontrolle und in letzter Konsequenz zur Verhaltenssteuerung der Buerger.

Durch flaechendeckende Informationssysteme (GSM, GPS, Bankomat, elektronische Maut, ...) kann jede Bewegung des Buergers erfasst, aufgezeichnet, verknuepft und in Beziehung zu anderen Personen gesetzt werden. Aus freien Individuen werden biologische Bewegungsmelder, die der staendigen Ueberwachung beduerfen.

Der Zugang zu Informationen und auch die Moeglichkeiten der Verwertung werden wichtige strategische Instrumente des 3. Jahrtausends werden.

Die BigBrother Awards sollen negative und unerwuenschte Trends fruehzeitig aufzeigen und damit einen wichtigen Beitrag zur Kurskorrektur liefern.

Praemiert werden Grundrechtseingriffe, diese muessen nicht unbedingt Rechtsverletzungen im straf- oder zivilrechtlichen Sinne darstellen. Wesentlich ist das demokratische Gefaehrdungspotential der Grundrechtseingriffe.

Die Awards werden in internationale Kooperation vergeben
Die BigBrother Awards Austria '99 werden in internationaler Zusammenarbeit vergeben. Parallel zu den BigBrother Awards Austria '99 werden BigBrother Awards in UK und USA vergeben. Die Laender Kanada, Frankreich, Australien, Israel und die Niederlande planen ebenfalls BigBrother Awards '99.

Die oesterreichischen Traegerorganisationen sind:
- ARGE DATEN - Oesterreichische Gesellschaft fuer Datenschutz
- Public Netbase
- quintessenz
- VIBE - Verein fuer Internet-Benutzer Oesterreichs

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, Organisationen, Behoerden, Firmen und sonstige Vereinigungen die sich 1999 bei Einschraenkungen oder Gefaehrdungen der Privatsphaere besonders ausgezeichnet haben. Ausgezeichnet wird die fuer den Grundrechtseingriff verantwortliche Person.

Der BigBrother Award wird in 5 Kategorien vergeben
1. Kategorie: Business und Finanzen
2. Kategorie: Politik
3. Kategorie: Behoerden und Verwaltung
4. Kategorie: Kommunikation
5. Kategorie: Lifetime Award
Die Oeffentlichkeit hat zusaetzlich die Moeglichkeit ueber eine direkte Wahl (Online und per Post) den Publikums-Award unter den Nominierten zu vergeben.

Die Preise werden durch eine unabhaengige Jury vergeben.

Jeder kann BigBrother Award - Kandidaten nennen. Um das Ausmass der Eingriffe in die Privatsphaere beurteilen zu koennen, muessen alle Nennungen schriftlich und begruendet erfolgen. Wenn moeglich sind auch geeignete Unterlagen und Dokumente beizulegen. Alle Zusendungen werden streng vertraulich behandelt. Anonyme Zusendungen werden nicht akzeptiert.

Die Nennung ist an keine Formvorschrift gebunden, es sollten jedoch zumindest folgende Informationen festgehalten werden: Name, Adresse und Wirkungsbereich der genannten Organisation/Person, Nennung der Kategorie, Nennung der verantwortlichen Person, Begruendung, warum der BigBrother Award zu vergeben waere und welcher Personenkreis von den Eingriffen besonders betroffen ist. Nennschluss: 30.9.1999

Bisherige Preistraeger
Bei den bisher durchgefuehrten BigBrother Awards wurden in den USA und Grossbritannien Organsationen wie FBI, NSA und Microsoft ausgezeichnet (Details finden sich auf der internationalen Homepage )
http://www.bigbrotherawards.org/

Informationen und weitere Auskuenfte:
mail:info@bigbrother.awards.at
Telefon: +43/1/4897893-16 ARGE DATEN)
Fax: +43/1/4897893-10
Post/Einreichungen: BigBrother Awards '99, c/o ARGE DATEN,
A-1170 Wien, Sauterg. 20
Internet:
http://www.bigbrother.awards.at

Internationale Kontakte und Koordination:
Privacy International, David Banisar und Simon Davis
Intrernet:
http://www.bigbrotherawards.org/




Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixabay, Shutterstock, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2022 Information gemäß DSGVOwebmaster