rating service  security service privacy service
 
2013/09/26 Privatstiftungsgesetz. Systematische Entscheidungssammlung
Autoren: Stefan Fida, Christina Wrann, Johannes Zollner
Seit Inkrafttreten des österreichischen Privatstiftungsgesetzes im Jahr 1993 erfreut sich die Privatstiftung großer Beliebtheit. Das Privatstiftungsgesetz gewährt den Stiftern vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei einer geringen Regelungsdichte.

Nachteil der Gestaltungsfreiheit ist jedoch die Rechtsunsicherheit, da die Grenzen der privatautonomen Spielräume vom Gesetz nicht klar definiert werden. Wiederholt wurden die Höchtgerichte angerufen zu entscheiden und offene Fragen auf diesem Weg zu klären.

Die Autoren des Buches haben diese Entscheidungen thematisch zusammengefasst und systematisch aufbereitet:
- Überblick über die Entscheidungen des Höchstgerichts und der Oberlandesgerichte
- Hinweise auf widersprüchliche Judikate und obsolete Judikatur
- chronologische Entscheidungsübersicht

Das vorliegende Werk verschafft einen Überblick über die Entscheidungen des Höchstgerichts und die der Oberlandesgrichte, soweit diese öffentlich verfügbar sind uns stellt somit eine wertvolle Rechtshilfe für alle Betroffenen zur Verfügung.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
MMag. Dr. Stefan Fida, LL.M. (LSE) ist Rechtsanwalt bei Grohs Hofer Rechtsanwälte in Wien. Mag. Christina Wrann ist Dissertantin am Institut für Österreichisches und Internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Karl-Franzens-Universität Graz.
Univ.-Prof. Dr. Johannes Zollner ist Professor am Institut für Rechtswissenschaften an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt.


Stefan Fida, Christina Wrann, Johannes Zollner. „Privatstiftungsgesetz. Systematische Entscheidungssammlung.“ 2013. 172 Seiten. 36,00 €. ISBN: 978-3-214-00681-5. MANZ'sche Wien: http://www.manz.at/list.html?isbn=978-3-214-00681-5


Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster