rating service  security service privacy service
 
2002/01/07 ONE verletzt Datenschutzgesetz

Mobilkom-Anbieter ONE verletzt Datenschutzgesetz – Richtungweisende Entscheidung der Datenschutzkommission - Folgewirkung für bis zu 3 Millionen Mobiltelefonkunden - 'Schwarze Listen' am Rande der Legalität

In einem während der Weihnachtsfeiertage ergangenen Bescheid der Datenschutzkommission (DSK) wird festgestellt, dass die Firma 'Connect Austria Gesellschaft für Telekommunikation GmbH-ONE (ONE)' das Recht auf vollständige Erteilung der Auskunft über die gesammelten Daten verletzt hat.

Einem Interessenten für ONE-Dienstleistungen wurde ein Mobilanschluß wegen 'mangelhafter Bonität' verweigert. Dies hat für den Interessenten Nachteile, da er in der freien Wahl des optimalen Telekom-Anbieters behindert wird.

Offenbar verwendete ONE Einträge aus der WarenKreditEvidenz des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV 1870) oder einer vergleichbaren Liste.

ARGE DATEN gibt Hilfestellung

Auskunftsverfahren nach DSG 2000 sind für Betroffene unbürokratisch durchzuführen. Die ARGE DATEN hat dazu Musterformulare entwickelt. Wichtig ist, dass diese Auskünfte zu Dokumentationszwecken schriftlich verlangt werden.
http://ftp.freenet.at/privacy/muster/musdsg01.pdf

Sollte eine Auskunft nicht den Vorstellungen entsprechen, besteht die Möglichkeit, die Unterlagen durch die ARGE DATEN prüfen zu lassen. Dazu benötigen wir eine Kopie des kompletten Briefwechsels und eine schriftliche Stellungnahme, warum ein Betroffener glaubt, unzureichende Auskunft erhalten zu haben.

Darüber hinaus besteht kostenfrei die Möglichkeit, bei der DSK wegen Verletzung der Auskunftspflicht Beschwerde zu erheben.

Letzte Information zu ONE!
Mittlerweile erhielt die ARGE DATEN auch ein Antwortschreiben von ONE, dass zwar nur als relativ schlechte FAX-Kopie vorhanden ist, das wir aber den interessierten Lesern nicht vorenthalten wollen:
http://ftp.freenet.at/int/aconn121brue.aw.020107.pdf



Archiv --> http://ftp.freenet.at/int/aconn121brue.aw.020107.pdf

Die angezeigten Informationen und Artikel werden im Rahmen des ARGE DATEN Informationsdienstes kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, es wird jedoch für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen. Alle Angaben, Aussagen und Daten beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung des Artikels. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Links, auf Websites gemachte Beobachtungen und zu einem Sachverhalt gemachte Aussagen zum Zeitpunkt der Anzeige eines Artikels nicht mehr stimmen müssen. Der Artikel wird ausschließlich aus historischem und/oder archivarischen Interesse angezeigt. Die Nutzung der Informationen ist nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Dieser Informationsdienst kann professionelle fachliche Beratung nicht ersetzen. Diese wird von der ARGE DATEN im Rahmen ihres Beratungs- und Seminarservice angeboten und vermittelt. Verwendete Logos dienen ausschließlich zur Kennzeichnung der entsprechenden Einrichtung. Die verwendeten Bilder der Website stammen, soweit nicht anders vermerkt von der ARGE DATEN selbst, den in den Artikeln erwähnten Unternehmen, Pixelio, Aboutpixel oder Flickr.

© ARGE DATEN 2000-2019 Information gemäß DSGVOwebmaster